SharePic_Essen

Gutes Essen – Für gesunde Lebensmittel ohne Gift und Tierleid

Am Samstag, den 27. Mai begrüßen der Bundestagsabgeordnete Dr. Gerhard Schick und die Feudenheimer GRÜNE ab 15 Uhr die Europapolitikerin Maria Heubuch in Mannheim. Bei dem Gespräch in der Bio-Bäckerei Lummerland wird es um die Frage gehen, wie das Ziel einer Landwirtschaft, die ohne Gift, Gentechnik und Tierleid auskommt und die gesundes Essen für alle erzeugt, erreicht werden kann. Maria Heubuch ist selbst Bäuerin und Mitglied des Europäischen Parlaments, wo sie sich für nachhaltige Landwirtschaft und wirksame Entwicklungspolitik einsetzt.

Der flächendeckende massive Einsatz von Pestiziden hat verheerende Folgen für den Artenreichtum und den Erhalt der Bodenfruchtbarkeit. Doch statt die zahlreichen Warnungen aus Forschung und Wissenschaft ernst zu nehmen, verschließt die Große Koalition beide Augen und kämpft kräftig für die chemische Keule auf den Äckern. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern eine Lebensmittelproduktion, an der die Bäuerinnen und Bauern verdienen und nicht die chemische Industrie. Darum unterstützen die GRÜNEN die Europäische Bürgerinitiative gegen das Ackergift Glyphosat. (www.campact.de/glyphosat/buergerinitiative)

Samstag, 27. Mai, 15 Uhr in der BioBäckerei Lummerland (Schwanenstr. 43, Feudenheim)

Verwandte Artikel